Zum Inhalt springen

Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer

Das Jensen Original Zonensystem schenkt Ihnen himmlichen Schlaf.

Das Zonensystem von Jensen® bietet dem gesamten Körper eine adäquate Unterstützung während Sie schlafen und sich ausruhen. Die Verstärkung im Rückenbereich sorgt in Kombination mit der weichen Schulterzone für ein optimales Schlaferlebnis. Das Prinzip des Zonensystems ist gleichzeitig optimiert wie natürlich. Die meisten Menschen sind an den Hüften und Schultern breiter, während ihre Taille gewöhnlich schmaler ist. Es ist folglich die Aufgabe einer guten Matratze, den Körper zu tragen und an den richtigen Stellen zu unterstützen. Durch die Einteilung in Zonen kann ein gleichmäßiger und bequemer Halt ermöglicht werden, da Schulter- und Hüftbereich tiefer in die Matratze einsinken, während die Taille speziell unterstützt wird. Ob Sie auf dem Rücken oder auf der Seite schlafen - das bessere Ergebnis bleibt erhalten.

Die korrekte Liegeposition.

Für einen erholsamen Schlaf, bei dem der Körper zur Ruhe kommt, empfehlen Ihnen unsere Experten, in der Seiten- oder Rückenlage zu schlafen. Wenn Sie bisher auf dem Bauch schlafen, können Sie sich mit ein wenig Übung an eine neue Schlafposition gewöhnen. Es erfordert häufig etwas Zeit und Übung, sich an eine neue Liegehaltung zu gewöhnen. Doch sobald Sie sich diese zu eigen gemacht haben und Ihr Körper sich an die neue Liegehaltung gewöhnt hat, werden Sie merken, dass Sie ruhiger schlafen und mehr von der Zeit profitieren, die Sie im Bett verbringen.

Beispiel für eine zu harte Matratze.

Hüfte und Schultern sinken nicht in die Matratze ein, wodurch die Taille und der untere Rücken nicht ausreichend unterstützt werden. Dies hat zur Folge, dass Sie häufiger aufwachen, um Ihre Schlafposition zu ändern - was wiederum zu einer schlechten Schlafqualität führt.

Beispiel für eine zu weiche Matratze.

Der Körper sinkt wie bei einer Hängematte zu tief in die Matratze ein. Die Wirbelsäule ist gekrümmt. Auch in diesem Fall bedeutet der schlechte Komfort, dass Ihre Schlafqualität leidet und Sie nicht so ausgeruht aufwachen wie nötig.

Beispiel für eine perfekte Matratze.

Die Matratze unterstützt den Körper angenehm und gleichmäßig. Hüfte und Schultern sinken in die Matratze ein, wodurch die Taille und der untere Rücken optimal unterstützt werden. Die erreichte Schlafqualität wird Ihnen helfen, jede Stunde, die Sie im Bett verbringen, optimal zu nutzen.

Wir empfehlen, auf dem Rücken zu schlafen.

Die beste Position im Bett ist die Rückenlage, vor allem wenn Sie eine relativ weiche Matratze oder ein verstellbares Bett haben.

Mit Leidenschaft für die Handwerkskunst.

Sleep expertise.